Mein Jakobsweg 2019 .. .. der Weg ist das Ziel

Tag 21    24.5.2019:  El Burgo Ranero nach Puente Villarente 25,3 km 

Link zur Tour:  Komoot_Link_fehlt_noch

25,3 km  50 m  120 m

 

Kaffe, Croissant 2,60

Heute habe ich mal Cafe sin leche bestellt. Also diesmal wollte Kaffee ohne Milch wegen der Laktose. Ich wurde gefragt , ob ich wirklich sin leche möchte. Ich: si. Bekommen habe ich eine Espresso Tasse mit Kaffee. Ich hätte bestellen sollen: cafe americano. Das ist wäre ist ein normaler schwarzer Kaffee. Warum americano heißt konnte ein Deutscher, der gut spanisch sprach auch nicht herausfinden. 

 

7:50 Abmarsch 

Langweilig hier in der Hochebene Mesata. Immer der Straße nach. Aber dafür unwahrscheinlich viele Rastplätze. 

 

Auf 10 km fahren hier 9 Autos. 

Also ähnliche Werte, wie bei uns an der Bundesstraße: in 10 Sekunden 9 Autos. 

 

10:20 Pause nach 11,5 km mit einem Durchschnitt von 5,6 km durchgerannt mit nur einer kurzen Raucherpause / Socken wechseln. 

 

Ich esse nun den Rest von meinem Käse Baguette von vor drei Tagen. Schmeckt lecker. Und ein Cookie. Bin heute von 1 Liter Plastikflasche auf 0,5 umgestiegen. Die kann man auch besser an jedem Wasserhahn/ Waschbecken auffüllen. Ist aber jetzt fast leer, da es unterwegs keine Wasserstellen gab. Aber ich habe ja noch meinen Trinkbeutel mit Schlauchsystem im / am Rucksack für unterwegs mit 2 L. 

 

12:50..13:20 Mahlzeit nach 19,2 km mit 5,4 km/h

La Tostadas con jamón y queso.

Toast mit Schinken und Käse 2,5€

 

Was ist heute los? 

Schon 20 km und noch immer keine Schmerzen. Aufi gehts - immer weiter gen Santiago. 

 

Die erste Herberge in El Burgo Ranero für 5€ war nicht so toll, entgegen des Lobes aus den Pilgerbuch. Neben der Straße, es war niemand da, kein Aufenthaltsraum gefunden und anscheinend gibt es hier auch kein Essen. Das Schlimmste aber waren die Betten: keine Bettlaken, Bezüge und in den Kissen waren irgendwelche große Stoffkugeln. 

 

Also weiter zur Albergue San Pelayo. Hier denke ich: muy bien aquí. Ich denke also schon spanisch. Ich muss den Satz unbedingt demnächst der Chefin hier sagen. Auf deutsch: sehr schön hier. Schon der großzügige Eingangsbereich, Einzelbetten, schöner Garten mit Liegen. Hier schreibe ich gerade diese Zeilen. Nur der Wind und die Pollen stören schon seit ein paar Tagen. Es gibt Dinner und Frühstück hier. Die Unterkunft kostet 12€ in Einzelbetten. Stockbett evtl etwas weniger.